Warum noch
warten? Nutzen
Sie die staatliche
Förderung jetzt.

Die Vorteile auf einen Blick:


Bis zu 30 % Erstattung der Netto-Handwerkerrechnung für Pumpe und Installation, maximal 25.000 € pro Maßnahme


Hocheffizienzpumpen arbeiten nur dann, wenn sie benötigt werden. Dadurch lassen sich bis zu 90% der Antriebsenergie sparen.


Durch den Einsatz moderner Pumpentechnologie können Instanthaltungs- und Wartungskosten der Heizungsanlage minimiert werden.


5 Jahre Garantie
 auf alle mechanischen und elektronischen Pumpenbauteile.


Die Kosten amortisieren sich nach 2–5 Jahren, je nach Anschaffung und Installation.

So einfach geht’s.

Gefördert werden der Tausch von Heizungspumpen und Zirkulationspumpen gegen Hocheffizienzpumpen und die Durchführung des hydraulischen Abgleichs. Mehr Infos dazu gibt Ihnen das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).

Registrieren

Vor dem Pumpentausch melden Sie sich auf der BAFA Website online über ein Anmeldeformular an.
Sie erhalten eine Vorgangsnummer, die Sie für den Antrag benötigen. Zwischen Registrierung und Antragstellung dürfen maximal 6 Monate liegen.

Maßnahme ausführen lassen

Pumpentausch oder den hydraulischen Abgleich durch einen HSK-Handwerksbetrieb durchführen lassen. Die Rechnung muss als Einzelrechnung ausgestellt werden, in der die Material- und Montagekosten zu erkennen sind.

Antrag stellen

Im Online-Portal geben Sie die für eine Förderung benötigten Daten ein. Im Anschluss wird daraus Ihr persönliches Anmeldeformular erzeugt, welches Sie ausdrucken und unterschreiben müssen. Das Antragsformular zusammen mit der Rechnung über die Durchführung der Maßnahme entweder online hochladen oder per Post zusenden. Betreiber bzw. gewerbliche Antragsteller erhalten bei Antragstellung zusätzlich die De-minimis-Erklärung, die ebenfalls mit eingereicht wird.

Förderung erhalten

Nach Prüfung der vollständig eingereichten Unterlagen wird der Zuschuss an den Antragsteller überwiesen.

Gut zu wissen

Als SHK-Fachbetrieb dürfen Sie Ihre Kunden beim Antragsverfahren unterstützen. Zum Beispiel, wenn Ihre Kunden keinen Computer besitzen oder unsicher sind. Die Erstregistrierung und das Ausfüllen des Antrags im Online-Portal dürfen Sie durchführen, Ihr Kunden muss den Antrag dann unterschreiben.

Interessiert? Erfahren Sie mehr.

Ihre Entscheidung für eine WITA-Pumpe ist die ideale Wahl, wenn Sie Qualität Made in Germany schätzen, die bezahlbar ist. Wenden Sie sich an den Installateur Ihres Vertrauens und lassen Sie sich zu der passenden Pumpe für Ihre Anforderungen beraten.

Häufig gestellte Fragen:

Ist die Förderung zeitlich begrenzt?

Ja. Die Möglichkeit auf Zuschüsse gilt noch bis zum 31.12.2020.

Ich kenne mich aus und möchte die neue Pumpe selbst einbauen. Gilt das auch?

Nein, Zuschüsse bekommen Sie nur, wenn Sie eine ordnungsgemäß ausgestellte Handwerkerrechnung mit einreichen.

Gibt es ein Limit in der Fördersumme?

Ja. Bis zu 30 % der Netto-Handwerkerrechnung, die sowohl Materialkosten (Pumpe) als auch die Montagekosten (Installation) beinhaltet. Der maximale Förderbetrag pro Pumpentausch bzw. hydraulischem Abgleich beträgt 25.000 Euro.

Muss ich nachweisen, dass meine alte Pumpe mindestens zwei Jahre alt ist?

Nein, laut BAFA ist ein Nachweis nicht notwendig.

Kann ich die Förderung auch bei einer komplett neuen Heizungsanlage beantragen?

Nein, die Förderung gilt nur für Modernisierungen an bestehenden Anlagen, die mindestens zwei Jahre alt sind.

Kann ich die Förderung auch bei einer komplett neuen Heizungsanlage beantragen?Woran erkenne ich, welches Pumpenmodell derzeit bei mir verbaut ist?

Alle Pumpen sind mit einem Typenschild ausgestattet. Je nach Hersteller oder dem Alter der Pumpe befindet sich dieses an unterschiedlichen Stellen. Im Zweifelsfall bitten Sie Ihren Installateur um Hilfe.

Was ist eine Zirkulationspumpe?

Eine elektrisch betriebene Pumpe, die das Trinkwasser in den Leitungen permanent umwälzt. Unter anderem dient sie dazu, das Legionellenwachstum zu verhindern.

Was ist der hydraulische Abgleich?

Der Abgleich ist eine vom Fachhandwerk durchgeführte Maßnahme, um das Strömungsverhalten vom Heizungswasser in der Anlage zu verbessern und die Wärme optimal zu verteilen.

Kann ich zusätzlich zur Pumpenförderung für die Handwerkerleistungen einen Antrag auf Steuerermäßigung stellen?

Nein, die Inanspruchnahme der Pumpenförderung schließt andere öffentliche und staatliche Fördermittel aus.

Warum gerade eine WITA-Pumpe?

WITA-Pumpen sind deutsche Qualitätsprodukte. Mit fünf Jahren Garantie auf alle mechanischen und elektronischen Pumpenteile haben Sie dazu eine verlängerte Gewährleistungsfrist.